Kanton St.Gallen

Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

Nächste Infoanlässe

WZR-Zertifizierungen

Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen
SGS Société Générale de Surveillance SA
 

Lehrgang

BP-11, Wasseranlagen (Wahlmodul)

Kurs Nr.: BP-W11

Informationsveranstaltungen

(keine Anmeldung erforderlich)

  • 22.02.2019, 18:00 – 19:30
    WZR in Rorschach
  • 24.05.2019, 18:00 – 19:30
    WZR in Rorschach

Berufsbild

Die Teilnehmenden bauen und unterhalten einfache Teichanlagen gemäss Plan- und Systemunterlagen der Hersteller. Sie bauen und unterhalten komplexe Wasseranlagen zusammen mit den jeweiligen Spezialisten.

Voraussetzungen

Erfahrung im Bau und Unterhalt von Wasseranlagen. Kompetenzen der Pflichtmodule G2 «Gartenbautechnik» und G3 «Grünflächenpflege» gemäss dem Modulbaukasten Stufe Berufsprüfung.

Ziele

  1. Fauna und Flora in und um Wasseranlagen bestimmen sowie gegenseitige Abhängigkeiten und Zusammenleben beschreiben.
  2. Massnahmen zur Förderung der Artenvielfalt bei Wasseranlagen für die entsprechende Situation bestimmen.
  3. Sicherheitsvorschriften und Baustandards in den massgeblichen Normen, Rechtsgrundlagen und Vorschriften nachschlagen und für konkrete Anwendungen erläutern.
  4. Funktionsweise von unterschiedlichen künstlichen Badegewässer beschreiben.
  5. Funktionsweise von unterschiedlichen Zierteichen und Wasserspielanlagen beschreiben.
  6. Funktionsweise von unterschiedlichen Wasseranlagen für Tiere beschreiben.
  7. Zwei unterschiedlichen Grundtypen von Schwimmteichen und deren Funktionsweise der Wasseraufbereitung beschreiben.
  8. Fünf unterschiedlichen Kategorien der Schwimmteiche gemäss Fachempfehlung beschreiben.
  9. Ausstattungen und Materialien im Zier- und Schwimmteichbau und bei Wasserspielen vergleichen und beurteilen. Die Wahl für eine vorgegebene Situation begründen.
  10. Schnittstellen bei der Arbeitsausführung zu den anderen Gewerken bestimmen und erläutern.
  11. Abdichtungsmethoden bei unterschiedlichen Wasseranlagen beschreiben, dafür geeignete Maschinen und Geräte bestimmen und einbauen.
  12. Systeme für die Wasserförderung und -umwälzung beschreiben. Die dafür notwendigen Materialien und Werkzeuge bestimmen und einbauen.
  13. Ausstattungen in Wasseranlagen beschreiben und deren Einbauarten bestimmen.
  14. Funktions- und Systemskizzen erstellen.
  15. Pflege- und Unterhaltsmassnahmen bei Wasseranlagen beschreiben geeignete Maschinen und Geräte wählen und den richtigen Ausführungszeitpunkt bestimmen.
  16. Algenarten bestimmen, deren Lebensgrundlagen kennen und geeignete Massnahmen gegen eine Überpopulation ergreifen.

Abschluss

Der Kurs schliesst mit einer praxisorientierten Projektarbeit ab. Bei bestandener Projektarbeit wird das Modulzertifikat höhere Berufsbildung für Gärtner FA (BP-W11, 2 Kredits) ausgestellt. Ohne ausgeführte Projektarbeit gilt der Kurs als «besucht».

Kosten

Das Wahlmodul kostet CHF 1'960.- inkl. Unterlagen, Material, Exkursion, Abschlussprüfung und Modulzertifikat.

Teilnehmende der Weiterbildung Gärtner/-in mit eidg. Fachausweis bekommen nach Abschluss der eidg. Fachausweis-Prüfungen 50% dieser Kosten vom Bund zurück erstattet.

Dauer

28.01.2019 – 12.02.2019 : Blockwochen plus Einzeltermine und Exkursion

Anmeldefixierung

28.12.2018

Lehrgangsleitung

Christoph Kohler, christoph.kohler@dont-want-spam.wzr.ch

Ort

WZR in Rorschach, Feldmühlestrasse 28, 9400 Rorschach

Bemerkungen

Das Wahlmodul Wasseranlagen findet als Blockunterricht statt. Der Unterricht dauert jeweils Vormittags von 08.30 - 12.00 Uhr und am Nachmittag von 13.00 - 16.15 Uhr.

 

Die Blocktermine sind vom 28.01.2019 - 01.02.2019 und 11.02.2019 - 12.02.2019. An separaten Terminen finden anschliessend eine Fachexkursion, betreute Praxisarbeiten, Präsentationen und Fachgespräche statt.

Meine verbindliche Anmeldung

Anrede
z.B. email@domain.tld
z.B. +41 01 234 56 78
 
 
 
  Felder mit * sind Pflichtangaben.
 

Aktuelles

WZR7

Die neue WZR-Weiterbildung in der Floristik auf der Stufe HFP soll im Sommer 2018 zum ersten Mal in Rorschach starten. Ein historischer Schritt...

Floristik ist mehr als Blumen binden

Lange mussten Floristinnen für eine anerkannte Zusatzausbildung nach Zürich oder Luzern reisen. In Rorschach besteht seit 2014 ein Angebot auf...

100% Prüfungserfolg bei den Floristinnen FA - ein Grund zum Feiern

Der Botanische Garten in St. Gallen bot allen Gästen genau den richtigen Rahmen, um einen Schlusspunkt hinter das Kapitel zu setzen, was für Sie...