Kanton St.Gallen

Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

Nächste Infoanlässe

WZR-Zertifizierungen

Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen
SGS Société Générale de Surveillance SA
 

Wirtschaftskurse

Photonik Aufbaumodul WZR

Kurs Nr.: PAMR19

Berufsbild

Mitarbeiter/in Photonik übernehmen in Produktionsbetrieben Aufgaben im Bereich der gesamten Fertigungskette (Vorbearbeitung, Trennschleifen, Ansprengen, Aufkitten, Schleifen, Läppen, Polieren und Endprüfung).

Zielgruppe

Grundmodul

  • Angelernte Produktionsmitarbeiter/innen mit wenigen oder vielen Jahren Berufserfahrung.
  • Personen mit abgeschlossener berufsfremder Grundausbildung (EBA / EFZ) wie z.B. Polymechaniker/-in, Konstrukteur/-in, Physiklaborant/-in, Kaufmann/-frau.
  • Personen, die den Einstieg oder Wiedereinstieg in den Themenbereich Photonik suchen.
  • Personen mit Interesse an fundiertem Wissen im Bereich der Photonik.
  • Interessenten, die eine höhere Ausbildung anstreben und die nötigen Grundlagen benötigen.

 

Aufbaumodul

  • Generell wird empfohlen, vor dem Aufbaumodul das Grundmodul erfolgreich absolviert zu haben.
  • Ambitionierte Personen mit technischem Verständnis und abgeschlossener Berufslehre, die im Unternehmen z.B. im Einkauf, Verkauf, AVOR, Planung, Forschung und Entwicklung und in der Führung tätig sind.  

Voraussetzungen

  • Interessentinnen und Interessenten bringen vorzugsweise eine Grundausbildung (EFZ) mit einigen Jahren Berufserfahrung in der Optikfertigung mit.
  • Wichtig für den Ausbildungserfolg ist das persönliche Engagement der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

Ziele

Der Bildungsgang ist eigenständig konzipiert und bereitet nicht spezifisch auf eidgenössische Bildungsabschlüsse vor. Die erworbenen Kenntnisse erleichtern jedoch das Absolvieren einer nachgelagerten Ausbildung.

 

Absolventinnen und Absolventen

  • kennen die Funktion und Rolle als Mitarbeiter/in Photonik in der Praxis.
  • erhalten eine Entscheidungsgrundlage für die persönliche Weiterentwicklung.
  • erwerben eine prozessorientierte Denkweise (Einstellung).
  • erwerben umfassendes und aktuelles Wissen sowie Methodenkompetenz, die sie befähigt, an aktuellen und praktischen Problemen in der Optikfertigung mitzuarbeiten.
  • erkennen die Bedeutung der vernetzten und ganzheitlichen Fertigungskette.
  • verfügen nach Abschluss über einen hohen Praxisnutzen für ihre berufliche Tätigkeit dank konsequentem Lerntransfer.
  • erhalten eine solide Grundbildung um eine weitergehende Ausbildung in der Photonik zu absolvieren.

Inhalte

  • Zeichnungslesen II – 8 Lektionen

  • Fertigungstechnik II – 8 Lektionen

  • Werkstofftechnik II – 4 Lektionen

  • Messtechnik II – 8 Lektionen

  • Optik II – 8 Lektionen

Kosten

CHF 1’450.— inkl. Prüfungsgebühren, exkl. Lehrmittel
Die Kosten für Lehrmittel belaufen sich auf ca. CHF 300.—
 

Das Kusgeld ist vor Lehrgangsbeginn fällig.

Preisänderungen vorbehalten.

Dauer

23.02.2019 – 06.07.2019 : 9 Vormittage à 4 Lektionen, jeden 2. Samstag

Zeiten

Samstag, 08:30 - 12:00 Uhr

Anmeldefixierung

12.02.2019

Lehrgangsleitung

Rexhep Halimi, rexhep.halimi@dont-want-spam.wzr.ch

Ort

WZR in Rorschach, Feldmühlestrasse 28, 9400 Rorschach

Bemerkungen

Abschlussprüfung am 06. Juli 2019

Meine verbindliche Anmeldung

Anrede
z.B. email@domain.tld
z.B. +41 01 234 56 78
 
 
 
  Felder mit * sind Pflichtangaben.
 

Photonik Aufbaumodul WZR

Kurs Nr.: PAMR19

Berufsbild

Mitarbeiter/in Photonik übernehmen in Produktionsbetrieben Aufgaben im Bereich der gesamten Fertigungskette (Vorbearbeitung, Trennschleifen, Ansprengen, Aufkitten, Schleifen, Läppen, Polieren und Endprüfung).

Zielgruppe

Grundmodul

  • Angelernte Produktionsmitarbeiter/innen mit wenigen oder vielen Jahren Berufserfahrung.
  • Personen mit abgeschlossener berufsfremder Grundausbildung (EBA / EFZ) wie z.B. Polymechaniker/-in, Konstrukteur/-in, Physiklaborant/-in, Kaufmann/-frau.
  • Personen, die den Einstieg oder Wiedereinstieg in den Themenbereich Photonik suchen.
  • Personen mit Interesse an fundiertem Wissen im Bereich der Photonik.
  • Interessenten, die eine höhere Ausbildung anstreben und die nötigen Grundlagen benötigen.

 

Aufbaumodul

  • Generell wird empfohlen, vor dem Aufbaumodul das Grundmodul erfolgreich absolviert zu haben.
  • Ambitionierte Personen mit technischem Verständnis und abgeschlossener Berufslehre, die im Unternehmen z.B. im Einkauf, Verkauf, AVOR, Planung, Forschung und Entwicklung und in der Führung tätig sind.  

Voraussetzungen

  • Interessentinnen und Interessenten bringen vorzugsweise eine Grundausbildung (EFZ) mit einigen Jahren Berufserfahrung in der Optikfertigung mit.
  • Wichtig für den Ausbildungserfolg ist das persönliche Engagement der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

Ziele

Der Bildungsgang ist eigenständig konzipiert und bereitet nicht spezifisch auf eidgenössische Bildungsabschlüsse vor. Die erworbenen Kenntnisse erleichtern jedoch das Absolvieren einer nachgelagerten Ausbildung.

 

Absolventinnen und Absolventen

  • kennen die Funktion und Rolle als Mitarbeiter/in Photonik in der Praxis.
  • erhalten eine Entscheidungsgrundlage für die persönliche Weiterentwicklung.
  • erwerben eine prozessorientierte Denkweise (Einstellung).
  • erwerben umfassendes und aktuelles Wissen sowie Methodenkompetenz, die sie befähigt, an aktuellen und praktischen Problemen in der Optikfertigung mitzuarbeiten.
  • erkennen die Bedeutung der vernetzten und ganzheitlichen Fertigungskette.
  • verfügen nach Abschluss über einen hohen Praxisnutzen für ihre berufliche Tätigkeit dank konsequentem Lerntransfer.
  • erhalten eine solide Grundbildung um eine weitergehende Ausbildung in der Photonik zu absolvieren.

Inhalte

  • Zeichnungslesen II – 8 Lektionen

  • Fertigungstechnik II – 8 Lektionen

  • Werkstofftechnik II – 4 Lektionen

  • Messtechnik II – 8 Lektionen

  • Optik II – 8 Lektionen

Kosten

CHF 1’450.— inkl. Prüfungsgebühren, exkl. Lehrmittel
Die Kosten für Lehrmittel belaufen sich auf ca. CHF 300.—
 

Das Kusgeld ist vor Lehrgangsbeginn fällig.

Preisänderungen vorbehalten.

Dauer

23.02.2019 – 06.07.2019 : 9 Vormittage à 4 Lektionen, jeden 2. Samstag

Zeiten

Samstag, 08:30 - 12:00 Uhr

Anmeldefixierung

12.02.2019

Lehrgangsleitung

Rexhep Halimi, rexhep.halimi@dont-want-spam.wzr.ch

Ort

WZR in Rorschach, Feldmühlestrasse 28, 9400 Rorschach

Bemerkungen

Abschlussprüfung am 06. Juli 2019

Meine verbindliche Anmeldung

Anrede
z.B. email@domain.tld
z.B. +41 01 234 56 78
 
 
 
  Felder mit * sind Pflichtangaben.
 
 

Der Lehrgang "Photonik WZR" wird in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Feinwerkoptiker / Glasbearbeiter angeboten.

 

Photonik Aufbaumodul WZR

Kurs Nr.: PAMR19

Berufsbild

Mitarbeiter/in Photonik übernehmen in Produktionsbetrieben Aufgaben im Bereich der gesamten Fertigungskette (Vorbearbeitung, Trennschleifen, Ansprengen, Aufkitten, Schleifen, Läppen, Polieren und Endprüfung).

Zielgruppe

Grundmodul

  • Angelernte Produktionsmitarbeiter/innen mit wenigen oder vielen Jahren Berufserfahrung.
  • Personen mit abgeschlossener berufsfremder Grundausbildung (EBA / EFZ) wie z.B. Polymechaniker/-in, Konstrukteur/-in, Physiklaborant/-in, Kaufmann/-frau.
  • Personen, die den Einstieg oder Wiedereinstieg in den Themenbereich Photonik suchen.
  • Personen mit Interesse an fundiertem Wissen im Bereich der Photonik.
  • Interessenten, die eine höhere Ausbildung anstreben und die nötigen Grundlagen benötigen.

 

Aufbaumodul

  • Generell wird empfohlen, vor dem Aufbaumodul das Grundmodul erfolgreich absolviert zu haben.
  • Ambitionierte Personen mit technischem Verständnis und abgeschlossener Berufslehre, die im Unternehmen z.B. im Einkauf, Verkauf, AVOR, Planung, Forschung und Entwicklung und in der Führung tätig sind.  

Voraussetzungen

  • Interessentinnen und Interessenten bringen vorzugsweise eine Grundausbildung (EFZ) mit einigen Jahren Berufserfahrung in der Optikfertigung mit.
  • Wichtig für den Ausbildungserfolg ist das persönliche Engagement der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

Ziele

Der Bildungsgang ist eigenständig konzipiert und bereitet nicht spezifisch auf eidgenössische Bildungsabschlüsse vor. Die erworbenen Kenntnisse erleichtern jedoch das Absolvieren einer nachgelagerten Ausbildung.

 

Absolventinnen und Absolventen

  • kennen die Funktion und Rolle als Mitarbeiter/in Photonik in der Praxis.
  • erhalten eine Entscheidungsgrundlage für die persönliche Weiterentwicklung.
  • erwerben eine prozessorientierte Denkweise (Einstellung).
  • erwerben umfassendes und aktuelles Wissen sowie Methodenkompetenz, die sie befähigt, an aktuellen und praktischen Problemen in der Optikfertigung mitzuarbeiten.
  • erkennen die Bedeutung der vernetzten und ganzheitlichen Fertigungskette.
  • verfügen nach Abschluss über einen hohen Praxisnutzen für ihre berufliche Tätigkeit dank konsequentem Lerntransfer.
  • erhalten eine solide Grundbildung um eine weitergehende Ausbildung in der Photonik zu absolvieren.

Inhalte

  • Zeichnungslesen II – 8 Lektionen

  • Fertigungstechnik II – 8 Lektionen

  • Werkstofftechnik II – 4 Lektionen

  • Messtechnik II – 8 Lektionen

  • Optik II – 8 Lektionen

Kosten

CHF 1’450.— inkl. Prüfungsgebühren, exkl. Lehrmittel
Die Kosten für Lehrmittel belaufen sich auf ca. CHF 300.—
 

Das Kusgeld ist vor Lehrgangsbeginn fällig.

Preisänderungen vorbehalten.

Dauer

23.02.2019 – 06.07.2019 : 9 Vormittage à 4 Lektionen, jeden 2. Samstag

Zeiten

Samstag, 08:30 - 12:00 Uhr

Anmeldefixierung

12.02.2019

Lehrgangsleitung

Rexhep Halimi, rexhep.halimi@dont-want-spam.wzr.ch

Ort

WZR in Rorschach, Feldmühlestrasse 28, 9400 Rorschach

Bemerkungen

Abschlussprüfung am 06. Juli 2019

Meine verbindliche Anmeldung

Anrede
z.B. email@domain.tld
z.B. +41 01 234 56 78
 
 
 
  Felder mit * sind Pflichtangaben.
 

Diese Seminare werden in Zusammenarbeit mit der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung St.Gallen angeboten.

 

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.