Aussenhandelsspezialist/in

in Zusammenarbeit mit der Höheren Fachschule für AUSSENWIRTSCHAFT

Der HFA Verbund

Der Lehrgang „Aussenhandelsspezialist“ ist ein Bildungsangebot des HFA-Verbundes. Im HFA-Verbund setzen sich die Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft zusammen mit der KV Luzern Berufsakademie, dem Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal und der KV Zürich Business School für den Auf- und Ausbau einer umfassenden, einheitlichen Bildungswelt mit qualitativ hochwertigen Weiterbildungen für Berufsleute im Export, Import und Crosstrade ein.

Der Aussenhandelsspezialist wird im HFA-Verbund nach demselben Konzept in Rorschach, Altstätten und Zürich durchgeführt. Sofern Klassen parallel laufen, können Studierende verpasste Unterrichtstage an anderen Standorten nachholen.

Lehrgang

Der Zertifikatskurs «Aussenhandelsspezialist/in» rundet die Weiterbildung «Aussenhandelsfachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis» ab. Im Kurs werden die Fach- und Handlungskompetenzen in verschiedenen Bereichen des Aussenhandels aufgefrischt, ergänzt und vertieft.

  • Beginn: April
  • Unterricht: Samstag, 08.15 bis 16.00 Uhr vor Ort und Mittwoch, 18.00 bis 21.15 Uhr online, jeweils 14 tägig
  • Durchführungsort: Rorschach, Altstätten

Übrigens... eine fachspezifische Weiterbildung bringt 19% mehr Lohn! 
Mit dem Ziel, für mehr Lohntransparenz im Aussenhandel zu sorgen, hat die HFA Höhere Fachschule für Aussenwirtschaft im 2021 eine Lohnumfrage  durchgeführt - 279 Berufsleute haben teilgenommen und über ihr Gehalt Auskunft gegeben. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie im HFA Lohnreport Aussenhandel 2021. 

 

Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für Personen, welche den Aussenhandelsfachleute-Fachausweis abgeschlossen haben und sich darüber hinaus weiter mit den Fachthemen des Aussenhandels vertieft auseinandersetzen möchten.
Inhaberinnen und Inhaber des Zertifikats «Aussenhandelsspezialist/in» der HFA weisen über den Fachausweis hinaus reichende Kenntnisse des internationalen Geschäftes aus, insbesondere in den Bereichen internationale Rahmenbedingungen, internationale Mehrwertsteuer, Zoll und Ursprungsrecht sowie Exportkontrolle und Compliance.

Voraussetzungen

Die Teilnahme am Kurs steht allen Aussenhandelsfachleuten mit eidg. Fachausweis offen. Inhaber/-innen des Abschlusses «Fachfrau/-mann Internationale Spedition und Logistik» und/oder «Customs and Trade Professional» von procure.ch bieten wir "sur dossier" Zulassungen zum Zertifikatskurs an. Falls Sie interessiert an einer "sur dossier" Zulassung sind, senden Sie Ihren detaillierten CV inkl. Arbeits-, Ausbildungs- und Weiterbildungszeugnissen zur Prüfung per Email an: info@aussenwirtschaft.biz.

Weitere Anforderungen
  • Informatikgrundkenntnisse MS-Office
  • Regelmässiger Besuch des Unterrichts
  • Erledigung von Hausaufgaben
Technische Voraussetzugen
  • PC/Laptop mit stabiler Internetverbindung
  • Webcam und Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Den Microsoft-Teams-Zugang organisiert das WZR.

Positionierung des Lehrgangs

Aufbau des Lehrgangs

Der Zertifikatskurs umfasst total 124 Lektionen über 6-7 Monate, welche abwechselnd im klassischen Präsenzunterricht (samstags) und im virtuellen Klassenzimmer (abends) stattfinden.

Lehrgangskonzept

Präsenzunterricht
Klassischer, teilnehmeraktivierender Unterricht, bei welchem die Teilnehmenden physisch vor Ort sind.

Virtuelles Klassenzimmer
Ortsungebundener Fernunterricht im virtuellen Klassenzimmer zu Randzeiten.

Selbststudium
Die ausführlichen Lehrmittel der HFA unterstützen die Studierenden bei der Vor- und Nachbearbeitung des Unterrichts und der Vertiefung von Wissen.

BYOD - Bring Your Own Device
Der Zertifikatskurs findet grösstenteils papierlos statt. Alle Lehrgangsunterlagen und Lehrmittel stehen digital zur Verfügung und sind über eine professionelle Lernplattform abrufbar. Die Teilnehmenden werden motiviert, im Kurs aktiv ihren Laptop oder ihr Tablet einzusetzen.

Lernzielkontrollen
Während dem Kurs lösen die Teilnehmenden regelmässig Lernzielkontrollen im Selbststudium, welche anschliessend durch die Dozierenden korrigiert und bewertet werden. Die Lernzielkontrollen zählen neben der Zertifikatsprüfung 50% zum Kursabschluss.

Leistungsnachweis und Zertifikatsprüfung

Lerzielkontrollen
Während des Lehrgangs lösen die Teilnehmenden regelmässig Lernzielkontrollen im Selbststudium. Die Leistungen in den Lernzielkontrollen werden in einem Zeugnis zusammengefasst. Die Zeugnisnote zählt 50% zur Lehrgangsnote.

Zertifikatsprüfung
Im Anschluss an den Lehrgang fi ndet eine zweistündige, schriftliche Prüfung zu den Lerninhalten der Weiterbildung statt (Open-Book). Die Prüfungsgebühr ist in den Kurskosten enthalten. Die Note der Abschlussprüfung zählt 50% zur Lehrgangsnote.

Zertifiaktserteilung
Lehrgangsabsolventinnen und -absolventen, welche eine Lehrgangsnote von 4.0 oder höher erreichen und mindestens 80% der Unterrichtslektionen besucht haben, erhalten das Zertifi kat «Aussenhandelsspezialist/-in» der Höheren Fachschule für Aussenwirtschaft.

 

Übersicht der Lernthemen

Lernthema

Inhalte (auszugsweise)

Internationale Rahmenbedingungen*
12 Lektionen

Aussenwirtschaftstheorie, Integrationsräume, Aussenwirtschaftspolitik, Welthandel & WTO, Globalisierung, Wettbewerbsfähigkeit

Strategische Allianzen &
Kompensationsgeschäfte
8 Lektionen

Konsortien, Auslandsprojektgesellschaften, BOT-Modell, Arten und Besonderheiten von Kompensationsgeschäften im Aussenhandel

Submissionen &
Öffentliches Beschaffungswesen
8 Lektionen

Submissionen in der Privatwirtschaft und Öffentliches Beschaffungswesen, Verfahren, Risikoprüfung, Angebotsabgabe, Angebotsprüfung, Lieferungs- und Leistungsverträge

Internationale
Mehrwertsteuer*
20 Lektionen

Innergemeinschaftliche Lieferungen, EU-Verzollungund Fiskalvertretung, Reihen- und Dreiecksreihengeschäfte, Dienstleistungen in der EU, Reverse Charge System, Doppelbesteuerungsabkommen

Zoll und Ursprungsrecht*
20 Lektionen

Zollkontingentierungssystem, Ursprungsarten, Allgemeines Präferenzsystem (APS) , Nichtpräferenzieller Ursprung, Präferenzieller Ursprung

Distributionslogistik im Aussenhandel
16 Lektionen

Ausschreibung logistischer Dienstleistungen, Evaluation von Logistikdienstleistern, Logistik Controlling, Outsourcing, EU-Plattform, AEO, Bekannter Versender, Messelogistik, Transportkosten & Tarife, Fracht- und Transportrecht

Aussenhandelsfinanzierung
12 Lektionen

Kaufvertrag und Zahlungssicherung, Zahlungsbedingungen, nichtdokumentäre Zahlungsinstrumente, dokumentäre Zahlungs- und Sicherungsinstrumente, Refinanzierungs- und Absicherungsinstrumente

Das Schweizer Exportkontrollregime
4 Lektionen

Verwalten und steuern der betrieblichen Exportkontrolle und Sicherstellen der gesetzlichen Anforderungen bezüglich Dual-Use-Gütern, Kriegsmaterialien, chemisch-/biologischen Stoffen, Embargos und Sanktionen

Internationales Vertragsrecht*
8 Lektionen

Auswahl und Führung von Absatzmittlern, Verträge mit Dienstleistern im Aussenhandel, Handelsrechtlicher Warenursprung (Swissness)

Risikomanagement im Aussenhandel*
8 Lektionen

Risikosteuerung und -management, Ableiten von aussenhandelsspezifi schen Richtlinien für das Risikomanagement, Risikoüberwachung

Compliance im Kontext des Aussenhandels
8 Lektionen

Unerlaubte Praktiken, Antikorruptionsrecht, Schweizerisches Wettbewerbs- & Kartellrecht, Produkthaftung & Produktsicherheit, Konsumentenschutzbestimmungen der EU, Eigentumsvorbehalt (CH/EU)

Gesamtlektionen124

*) Lernthema baut direkt auf dem entsprechenden Lernthema des Aussenhandelsfachleute-Lehrgangs auf.

Lernthemen

  • Lehrgangsstart / KickOff
  • Internationale Rahmenbedingungen II*
  • Strategische Allianzen & Kompensationsgeschäfte
  • Submissionen & Öffentliches Beschaffungswesen
  • Internationale Mehrwertsteuer II*
  • Zoll und Ursprungsrecht II*
  • Distributionslogistik im Aussenhandel
  • Aussenhandelsfinanzierung
  • Das Schweizer Exportkontrollregime
  • Internationales Vertragsrecht II*
  • Risikomanagement im Aussenhandel II*
  • Compliance im Kontext des Aussenhandels

*) Lernthema baut direkt auf dem entsprechenden Lernthema des Aussenhandelsfachleute-Lehrgangs auf.

Standorte

Rorschach, Altstätten

Weiterbildungszentrum Rorschach

Feldmühlestrasse 28
9400 Rorschach
+41 (0) 58 229 99 81
rorschach@wzr.ch

Weiterbildungszentrum Altstätten

Bildstrasse 8
9450 Altstätten
+41 (0) 58 229 99 35
altstaetten@wzr.ch

Abschlüsse

  • Aussenhandelsspezialist/in

    Aussenhandelsspezialist/in

    Kandidatinnen und Kandidaten, welche eine Kursnote von 4.0 oder höher erreichen und die erforderliche Unterrichtspräsenz von 80 % erfüllt haben, erhalten das Zertifikat „Aussenhandelsspezialist/in“ der Höheren Fachschule für Aussenwirtschaft.

Kosten

Anmeldungen sind verbindlich und gelten für alle Semester des Lehrgangs. Abmeldungen vor Lehrgangsstart sind bis zum Anmeldefixierungsdatum kostenlos.

Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich!

Kosten inklusive Lehrmittel und interne Prüfungsgebühren 
1 Semesterrate à CHF 4'900.- 
5 Monatsraten à CHF 980.- 
Ihre InvestitionCHF 4'900.-

50 % Vergünstigung auf Kurse!

Allen Studierenden mehrsemestriger Lehrgänge gewähren wir 50 % auf die Kurskosten auf alle im gleichen Zeitraum besuchten WZR-Kurse in Rorschach und Altstätten (ausgenommen Lehrgänge und Seminare).

Kontakt

Haben Sie Fragen rund um Ihre Weiterbildung? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Bildungsberatung. Wir unterstützen Sie gerne in allen Bereichen von der richtigen Ausbildungswahl bis zur Finanzierung.

Nora Schaaf

Administration Weiterbildung

Daniel Riedo

Lehrgangsleiter Aussenhandel

Infoabende von Produktion ins Büro

2 Angebote

Melden Sie sich zu einem der folgenden Angebote Ihres gewählten Lehrgangs/Kurses an.
Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich

Aussenhandelsspezialist/in

in Zusammenarbeit mit der Höheren Fachschule für AUSSENWIRTSCHAFT

Plätze frei!
29.04.2023 - 16.12.2023
1 Semester, berufsbegleitend

Samstags, 08.15 - 16.00 Uhr, 14 tägig

Mittwochs, 18.00 - 21.15 Uhr, 14 tägig

Altstätten
Ihre Investition:

CHF 4'900.-

Der Unterricht findet 2 Mal pro Monat am Samstag ganztags (08.15 - 16.00 Uhr) vor Ort und 2 Mal pro Monat am Mittwochabend (18.00 - 21.15 Uhr) im virtuellen Klassenzimmer statt.

Plätze frei!
29.04.2023 - 16.12.2023
1 Semester, berufsbegleitend

Samstags, 08.15 - 16.00 Uhr, 14 tägig

Mittwochs, 18.00 - 21.15 Uhr, 14 tägig

Rorschach
Ihre Investition:

CHF 4'900.-

Der Unterricht findet 2 Mal pro Monat am Samstag ganztags (08.15 - 16.00 Uhr) vor Ort und 2 Mal pro Monat am Mittwochabend (18.00 - 21.15 Uhr) im virtuellen Klassenzimmer statt.