Techniker/in Maschinenbau Höhere Fachschule

Vertiefungsrichtung Konstruktion (im SBFI Anerkennungsverfahren)

Kontakt

Nächste Infoanlässe

Partner

Lehrgang

Diplomierte Technikerinnen und Techniker Maschinenbau sind als Generalisten im Engineering breit einsetzbar. Sie entwerfen Bauteile, Baugruppen oder Maschinen und berücksichtigen dabei sowohl technische Aspekte und Richtlinien wie auch Umweltauflagen und betriebswirtschaftliche Komponenten. Unter Anwendung neuester Konstruktions- und Berechnungstools entwickeln sie auch bestehende Produkte und Prozesse weiter.

Ziele

Sie agieren als Bindeglied zwischen den diversen Fachspezialisten, als Teamleiter und kompetente Ansprechperson für Kunden im Maschinen-, Anlagen und Apparatebau sowie in der Elektroindustrie. Dadurch nehmen Sie zentrale Kaderpositionen in innovativen und zukunftsorientierten Unternehmen ein.

  • Sie bekleiden Stabs- und Leitungsfunktionen in grösseren Betrieben oder leiten selbstständig kleinere bis mittlere Unternehmen.
  • Mit Ihren technischen Kenntnissen überblicken Sie alle Produktions- und Entwicklungsbereiche.
  • Sie erkennen dank logischem Denken technische, wirtschaftliche und ökologische Probleme im grösseren Zusammenhang.
  • In einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld führen Sie Ihr Team mit betriebspsychologischen Fähigkeiten zu Höchstleistungen.
  • Sie treffen verantwortungsvolle unternehmerische Entscheide und Massnahmen.

Nach der Ausbildung zum dipl. Techniker/in HF Maschinenbau,

  • berechnen und konstruieren Sie selbständig Bauteile, Baugruppen und Maschinen.
  • leiten Sie anspruchsvolle Projekte und treten kompetent gegenüber den Kunden auf.
  • führen Sie Mitarbeiter aus verschiedenen Fachgruppen.
  • sind Ihnen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge einer Unternehmung bekannt.
  • sind Sie in der Lage, eine Produktion zu leiten oder den Einsatz von Betriebsmitteln zu optimieren und deren Lebensdauer zu maximieren.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung ist für Personen aus technischen oder handwerklichen Berufen entwickelt worden, welche, 

  • sich im Maschinenbau entwickeln möchten um später anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Engineering oder technische Beratung übernehmen wollen.
  • eine Kaderfunktion anstreben, in der sie führen, entscheiden und mitbestimmen können.
  • eine leitende Position in der Entwicklung, in der Fertigung oder in Dienstleistungsunternehmen anstreben.
  • ihre Attraktivität verbessern, indem Sie bestehendes Wissen aktualisieren, vertiefen und ergänzen.

Voraussetzungen

Zum Lehrgang HF Technik Maschinenbau wird zugelassen, wer über folgende Qualifikationen verfügt:

  • Sie müssen im Besitz eines einschlägigen eidgenössischen Fähigkeitsausweises oder eines gleichwertigen Ausweises sein.
     
  • Lehrberufe, welche die Zulassung zum Lehrgang dipl. Techniker/in HF Maschinenbau haben sind: Polymechaniker/in EFZ, (Maschinenmechaniker/-in, Werkzeugmacher/in), Automobil-Mechatroniker/-in, Produktionsmechaniker/-in EFZ, Konstrukteur/-in EFZ, (Maschinenzeichner/-in), Physiklaborant/-in, Kunststofftechnologe/-in EFZ, Formenbauer/-in EFZ, (Technischer Modellbauer/-in)

oder

  • Sie sind Inhaberin oder Inhaber anderer Fähigkeitszeugnisse und anderer Abschlüsse der Sekundarstufe II und haben eine praktische Tätigkeit in einem einschlägigen Berufsumfeld von mindestens einem Jahr ausgeübt.
  • erfüllen Sie diese Voraussetzungen nicht, gibt es die Möglichkeit zur Aufnahme sur dossier. Bitte wenden Sie sich zur genaueren Abklärung ans WZR-Sekretariat.

Zusätzliche Voraussetzungen zum erfolgreichen Abschluss "Dipl. Techniker/in Unternehmensprozesse Höhere Fachschule":

  • Alle Seminare besucht
  • Alle Diplommodule erfolgreich abgeschlossen
  • erfolgreiche Diplomarbeit inkl. Präsentation und Fachgespräch
  • Englisch Nachweis mindestens auf Stufe B1

Weitere Anforderungen

  • Regelmässiger Besuch des Unterrichts
  • Erledigung von Hausaufgaben

Bildungsinhalt

Zusätzlich zum Präsenzunterricht sind je nach Lerntempo 30 - 60 Minuten Selbststudium pro Lektionseinheit erforderlich.

Präsenzlektionen

56 Technische Chemie
78 Mathematik 1
60 Informatik
12 Selbstlernkompetenzen
75 Recherche, Text und Präsentation
66 Mathematik 2
54 Werkstoffkunde
51 Maschinensicherheit
54 Betriebswirtschaft
12 Kommunikation im Berufsalltag
102 Physik (inkl. 36 Lektionen Semesterarbeit)
66 Festigkeitslehre
108 Elektrotechnik
148 Projektmanagement (inkl. 40 Lektionen Semesterarbeit)
16 Führungsseminar
66 Technische Mechanik
48 Inventor
108 Antriebs- und Getriebetechnik (inkl. 48 Lektionen Semesterarbeit)
66 Maschinenelemente
78 Konstruktionslehre
54 Produktionsplanung und -Steuerung
60 Mess- und Regeltechnik
66 Fluidtechnik
66 Betriebsmittel und Instandhaltung
100 Kostenmanagement (inkl. 48 Lektionen Semesterarbeit)
16 Teamarbeit
36 Total Quality Management
43 Prozessmanagement
24 Vorbereitung Diplomarbeit

Standort

Rorschach

Weiterbildungszentrum Rorschach

Feldmühlestrasse 28
9400 Rorschach
+41 (0) 58 229 99 81
rorschach@wzr.ch

Abschluss

Kandidatinnen und Kandidaten, welche das Qualifikationsverfahren erfolgreich bestanden haben, erhalten das eidgenössische Diplom «Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau (Vertiefungsrichtung Konstruktion)».

Dieser Lehrgang ist ein Angebot des Kompetenzzentrums Technik Ostschweiz. Zusammen mit den nationalen Kooperationspartnern Swissmem und dem sfb Bildungszentrum entwickelt das Kompetenzzentrum Technik Ostschweiz Lehrgänge im technischen Umfeld. Diese Lehrgänge werden an fünf Standorten in der Ostschweiz angeboten und unterliegen alle den gleichen, hohen Qualitätsstandards. Die langjährige Praxiserfahrung der Dozenten fliesst direkt in den Unterricht ein. Massgeschneiderte Lehrmittel und Unterlagen erleichtern den Studierenden die selbstständige Lektüre und ermöglichen den Transfer in die Praxis. Dies stellt sicher, dass die Abgänger am Kompetenzzentrum Technik Ostschweiz einerseits erfolgreich eidgenössische Prüfungen absolvieren und andererseits in den Unternehmen gefragte Mitarbeiter sind.

Mehr erfahren

Weiterführende Ausbildungen

Quereinstieg in Maschinenbau-Lehrgänge der Fachhochschulen.

Kosten

Anmeldungen sind verbindlich und gelten für alle Semester des Lehrgangs. Abmeldungen vor Lehrgangsstart sind bis zum Anmeldefixierungsdatum kostenlos.

Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich!

  • Kosten

    Kosten

    Kosten inklusive Lehrmittel und Prüfungsgebühren 
    7 Semesterraten à CHF 2'886.- 
    oder 42 Monatsraten à CHF 481.- 
    Diplomarbeit CHF 1'500.- 
    Ihre InvestitionCHF 21'700.-
      

50 % Vergünstigung auf Kurse!

Allen Studierenden mehrsemestriger Lehrgänge gewähren wir 50 % auf die Kurskosten auf alle im gleichen Zeitraum besuchten WZR-Kurse in Rorschach und Altstätten (ausgenommen Lehrgänge und Seminare).

Kontakt

Haben Sie Fragen rund um Ihre Weiterbildung? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Bildungsberatung. Wir unterstützen Sie gerne in allen Bereichen von der richtigen Ausbildungswahl bis zur Finanzierung.

Adrian Bürgi

Stv. Leiter WZR, Bereichsleiter Technik, Administration Weiterbildung

Rolf Cavelti

Lehrgangsleiter Techniker/in Maschinenbau HF

Nächste Infoanlässe