HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis (B)

Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und Personalberatung

Kontakt

Nächste Infoanlässe

Lehrgang

HR-Fachleute der Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und
-beratung sind gefragte Mitarbeitende in den regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Sie betreuen Stellensuchende und leiten den Beratungsprozess auf Basis des Arbeitslosenversicherungsgesetzes (AVIG) sowie mit den erforderlichen Grundkenntnissen des betrieblichen HR-Managements.

Ziele

Neben einem fundierten Fachwissen im Bereich Human Resources sowie im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht legt die Ausbildung auch viel Wert auf Soft Skills wie Empathie und analytisches Denken, um die Stellensuchenden optimal begleiten und betreuen zu können.

Sie sind in der Lage:

  • Stellensuchende unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben des Bundesgesetzes AVIG durch die Arbeitslosigkeit zu begleiten;
  • das Profil und die Kompetenzen der Stellensuchenden systematisch zu analysieren;
  • gemeinsam mit den Stellensuchenden aufgrund deren individuellen Ausgangslagen eine geeignete und zielführende Strategie für die Stellensuche festzulegen;
  • die Arbeitsvermittlung von geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern mit konkreten Zielen aktiv zu begleiten und den Erfolg regelmässig auszuwerten;
  • Stellensuchende im Hinblick auf die Stellensuche und/oder bei vorhandenen Mehrfachproblematiken professionell und kompetent zu beraten;
  • die Arbeitsmarktfähigkeit bzw. Vermittlungsfähigkeit der Stellensuchenden mittels Einsatzes geeigneter arbeitsmarktlichen Massnahmen (AMM) individuell zu erhalten und zu fördern;
  • proaktiv ein Netzwerk von potentiellen Arbeitgebenden in der Region aufzubauen, zu pflegen und ihnen geeignete Dienstleistungen anzubieten;
  • Unternehmen bei (Massen-) Entlassungen zu unterstützen und zu beraten;
  • die Arbeitsmarktsituation zu analysieren sowie spezifische Chancen, Schwierigkeiten und umweltrelevante Trends zu identifizieren;
  • ihre Beratungstätigkeit auf der Basis eines professionellen, systematischen Beratungsansatzes wahrzunehmen;
  • Informationen nachvollziehbar zu strukturieren und zu präsentieren;
  • die hoheitlichen Aufgaben des AVIG auszuführen und Missbrauch zu bekämpfen

Zielgruppe

Berufsleute der Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -beratung arbeiten als Berater/-innen in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV).

 

Voraussetzungen

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Selbstständigkeit
  • unternehmerisches Mitdenken
  • exaktes Arbeiten
  • Diskretion
  • Interesse an Menschen
  • Praxis aus der Personalarbeit

An die Berufsprüfung (eidg. Fachausweis) wird nur zugelassen, wer die Zertifikatsprüfung der Prüfungsträgerschaft erfolgreich bestanden hat oder über einen gleichwertigen Ausweis wie «Sachbearbeiter/in Personalwesen edupool.ch» verfügt.

Zusätzlich müssen vier Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, wovon über zwei Jahre qualifizierte HR-Praxis in der Fachrichtung, ausgewiesen werden.

Zur Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Anmeldung (Ende April des Prüfungsjahres) über folgende Vorbildung und Berufspraxis verfügt:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Mittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss und
  • den Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/Personalassistentin (oder der eingetragene Ausweis eines Ausbildungsinstituts mit Äquivalenz) besitzt.
  • den Nachweis über 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a., davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.3 der Prüfungsordnung).

Bei Unsicherheiten betreffend der Prüfungszulassung oder der Auswahl der korrekten Fachrichtung, empfehlen wir eine frühzeitige Zulassungsabklärung bei der Prüfungsabnehmerin HRSE. (Für eine solche Vorabklärung verrechnet Ihnen die HRSE CHF 70.-.)

Bildungsinhalt

Zusätzlich zum Präsenzunterricht sind je nach Lerntempo 30 - 60 Minuten Selbststudium pro Lektionseinheit erforderlich.

Präsenzlektionen

48 Führung, Kommunikation, Psychologie
44 Sozialversicherungen
56 Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft
60 Personalmarketing und -entwicklung
20 Berufliche Grundbildung
28 Gehaltsmanagement
12 Internationales HR-Management: Arbeitsmärkte und Kultur
12 Internationales HR-Management: Sozialversicherungen
16 VWL, BWL, Unternehmenspolitik
8 Projektmanagement und Infrastruktur
8 Betriebliches Gesundheitsmanagement
12 Vermittlung von Stellensuchenden
12 Zusammenarbeit mit Arbeitgebern
12 Arbeitsmarktliche Massnahmen
12 Hoheitliche Vollzugsaufgaben
24 Prüfungsvorbereitung für eidg. Fachausweis (inkl. Lerntage, Prüfungsseminar und Indooranlässe)

Standorte

Rorschach, Altstätten, St.Gallen

Weiterbildungszentrum Rorschach

Feldmühlestrasse 28
9400 Rorschach
+41 (0) 58 229 99 81
rorschach@wzr.ch

Weiterbildungszentrum Altstätten

Bildstrasse 8
9450 Altstätten
+41 (0) 58 229 99 35
altstaetten@wzr.ch

Weiterbildungszentrum St.Gallen

Kreuzbleicheweg 4
9000 St.Gallen
+41 (0) 58 229 68 00
info@wzr.ch

Abschlüsse

Während des Lehrgangs finden fachbezogene Wissensprüfungen statt. Im 3. Semester absolvieren die Teilnehmenden die interne Abschlussprüfung, welche analog der eidg. Prüfung aufgebaut ist.

  • HR-Fachmann / HR-Fachfrau WZR

    HR-Fachmann / HR-Fachfrau WZR

    Kandidaten und Kandidatinnen, welche die interne Prüfungen bestanden haben, erhalten das Diplom:

    "HR-Fachmann / HR-Fachfrau WZR"

  • HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis

    HR-Fachmann / HR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

    Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen der Berufsprüfung erhalten den eidgenössischen Fachausweis und sind berechtigt, folgenden gesetzlich geschützten Titel zu führen:

    "HR-Fachmann / HR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis"

    Der eidgenössische Titel wird mit der jeweiligen Fachrichtung ergänzt.

Weiterführende Ausbildungen

Kosten

Anmeldungen sind verbindlich und gelten für alle Semester des Lehrgangs. Abmeldungen vor Lehrgangsstart sind bis zum Anmeldefixierungsdatum kostenlos.

Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich

  • Variante Eigenfinanzierung

    Variante Eigenfinanzierung

    Kosten inklusive Lehrmittel und interne Prüfungsgebühren 
    3 Semesterraten à CHF 4'600.- 
    18 Monatsraten à CHF 766.70 
    Total KostenCHF 13'800.-
    Abzüglich Bundessubventionen nach absolvierter eidg. PrüfungCHF 6'900.-
    Ihre InvestitionCHF 6'900.-
    Externe Eidg. Prüfungsgebühr HRSECHF 1'200.-
  • Variante Vorfinanzierung mit Anteil WZR

    Variante Vorfinanzierung mit Anteil WZR

    Kosten inklusive Lehrmittel und interne Prüfungsgebühren 
    3 Semesterraten à CHF 3'480.- 
    18 Monatsraten à CHF 580.- 
    Total KostenCHF 10'440.-
    Abzüglich Bundessubventionen nach absolvierter eidg. PrüfungCHF 1'566.-
    Ihre InvestitionCHF 8'874.-
    Externe Eidg. Prüfungsgebühr HRSECHF 1'200.-

Finanzielle Unterstützung des Bundes

Wenn Sie einen vorbereitenden Lehrgang zu einem eidg. Fachausweis oder einem eidg. Diplom sowie deren eidg. Prüfung absolvieren, kommen alle in der Schweiz wohnhaften Studierenden in den Genuss von Bundessubventionen, unabhängig vom Bestehen der Prüfung und vom Wohnkanton.

50 % Vergünstigung auf Kurse!

Allen Studierenden mehrsemestriger Lehrgänge gewähren wir 50 % auf die Kurskosten auf alle im gleichen Zeitraum besuchten WZR-Kurse in Rorschach und Altstätten (ausgenommen Lehrgänge und Seminare).

Kontakt

Haben Sie Fragen rund um Ihre Weiterbildung? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Bildungsberatung. Wir unterstützen Sie gerne in allen Bereichen von der richtigen Ausbildungswahl bis zur Finanzierung.

Viviane Benedetti

Administration Weiterbildung

André Poltera

Lehrgangsleiter HR-Lehrgänge

Nächste Infoanlässe